Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V
Home  » wafg – Über uns » wafg im Blickpunkt

wafg im Blickpunkt

In der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg) sind zahlreiche Unternehmen der Getränkewirtschaft verbunden, die auf dem deutschen Markt aktiv sind und sich mit und für die Branche engagieren. Über die Einbindung entscheidender Marktakteure erzielt die wafg für die Branche eine hohe Marktabdeckung. Insgesamt beschäftigen die Unternehmen der Erfrischungsgetränke- und Mineralbrunnenindustrie mehr als 24.000 Mitarbeiter und erwirtschaften jährlich einen Umsatz von über 7,3 Milliarden Euro.

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ des Verbandes. Sie ist zuständig für Satzungsfragen, wählt das Präsidium und den Hauptausschuss, besitzt das Budgetrecht und legt die Grundlinien der Verbandspolitik fest. Die jährliche Mitgliederversammlung entscheidet damit in allen grundsätzlichen Fragen. Jedes (ordentliche) Mitglied hat eine Stimme.

Präsidium

© wafg

Das Präsidium leitet den Verband politisch und ist für alle entscheidenden Beschlüsse zuständig, soweit diese nicht der Mitgliederversammlung vorbehalten sind.

Präsident
Patrick Kammerer
Coca-Cola GmbH

Vizepräsidentin
Astrid Williams
PepsiCo International 

Vizepräsident
Henning Rodekohr
Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr GmbH & Co. KG

Axel Dahm
Bitburger Braugruppe GmbH

Tobias Giles-Bluhm
Hansa-Mineralbrunnen GmbH

Oliver Kiefer
Red Bull Deutschland GmbH

Markus Lotsch
ADM WILD Europe GmbH & Co. KG  

Fabian Neumann
Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH & Co. KG

Hauptausschuss

Der Hauptausschuss berät und unterstützt das Präsidium bei der Durchführung seiner laufenden wirtschaftspolitischen Aufgaben, insbesondere unter regionalen und strukturellen Gesichtspunkten.

Vorsitzender
Roland Bittermann
DrinkStar GmbH

Stellvertretender Vorsitzender
Uwe Kleinert
Coca-Cola GmbH

Fachausschüsse

Den Fachausschüssen obliegt die Beratung besonderer fachlicher Fragen. Fachausschüsse in der wafg sind eingerichtet für die Bereiche Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (ALL) und Technik und Umwelt (ATU). Die Fachausschüsse der wafg bündeln das Know-how der dort aktiven Mitgliedsunternehmen.

Ausschuss für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (ALL)

Vorsitzender
Jan-Dirk Post
Coca-Cola GmbH

Stellvertretender Vorsitzender
Franco Trani
Döhler GmbH

Ausschuss Technik und Umwelt (ATU)

Vorsitzender
Uwe Kleinert
Coca-Cola GmbH

stellvertretender Vorsitzender
Jan Küster
PepsiCo Deutschland GmbH

Ursprung und Zukunft in Berlin

Die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. blickt auf eine über 130-jährige Geschichte zurück.

Am 5. September 1882 wurde der Verband in Berlin seinerzeit unter dem Namen „Verein deutscher Mineralwasser-Fabrikanten e.V.“ gegründet. Dem Umzug nach Bonn im Jahr 1949 folgte 1952 die Namensänderung in „Verband der deutschen Mineralwasser- und Limonadenfabrikanten e.V.“. Von 1962 bis 2000 firmierte der Verein als „Bundesverband der Deutschen Erfrischungsgetränke-Industrie e.V.“.

Seitdem führt der Verband den Namen „Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg)“. Im Mai 2001 ist der Verband an den Ort seiner historischen Gründung nach Berlin zurückgekehrt.