Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V
Home  » Informationen » Positionen »

Positionen - Unsere Standpunkte

Hier finden Sie umfassende fachliche wafg-Stellungnahmen zu konkreten politischen Vorhaben bzw. wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskussionen aus Bereichen Verbraucherpolitik, Ernährung und Lebensmittelrecht sowie Umwelt und Verpackung.

Verbraucherpolitik, Ernährung und Lebensmittelrecht

wafg-Position - Innovationen in der Getränkebranche – und nichts Neues von foodwatch

wafg-Stellungnahme - Kommissionsvorschlag für eine Richtlinie über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch

wafg-Position Erfrischungsgetränke und Süßstoffe: Kalorienfreie bzw. kalorienreduzierte Süßung und geschmackliche Vielfalt

wafg-Position ÖKO-Test Artikel „Ein Glas Zucker, bitte!“ - Schreiben an die Redaktion

wafg-Position "Ja zu Produktinnovation, sinnvoller Reformulierung und Angebotsvielfalt, nein zu Reformulierungs-Rasenmäher und Geschmacksdiktat"

wafg-Position Diskriminierende Steuern sind ein Irrweg

Aktueller Produkttest „Cola-Getränke“ der Stiftung Warentest

wafg-Position Trinkwasseraufbereitung in der Getränkeindustrie

wafg-Position SPIEGEL-Beitrag zum Thema Energydrinks - Offenlegung der Korrespondenz mit der Spiegel-Redaktion

wafg-Position Neuere Studien belegen keinen Zusammenhang zwischen Softdrinks und Gesundheitsstatus - Kritik an der US-Studie "Global SBB-related morbidity and mortality"

wafg-Position Energydrinks sind sicher

wafg-Schreiben an die Redaktion der Huffington Post

wafg-Position "Informationen zum Einsatz von Dimethyldicarbonat in Erfrischungsgetränken"

wafg-Position "Keine Betroffenheit von in Deutschland bzw. der EU hergestellten Erfrischungsgetränken durch 'bromierte Pflanzenöle'"

wafg-Leserbrief zum Artikel "Du darfst nicht" in der "WELT AM SONNTAG"

wafg-Position Aspartam - EFSA bestätigt Sicherheit

wafg-Position "Diskriminierende Produktsteuern sind ein Irrweg"

wafg-Position "Erfrischungsgetränke und Übergewicht - Faktenpapier"

wafg-Position "test"-Bericht zu Wässern mit Geschmack" - eine notwendige Einordnung zur Bewertung durch die Stiftung Warentest"

wafg-Position "Notwendige Fakten und Informationen zum aktuellen Beitrag der Stiftung Warentest über Getränke mit Kirschgeschmack"

wafg-Position "Britisches Modell: Empfehlung zur Vereinheitlichung der zusätzlichen Nährwertinformation"

wafg-Position "Fragen und Antworten zu Zuckerkulör"

wafg-Position "Erfrischungsgetränke - Genuss in Balance"

wafg-Position "Praktische Anwendungsfragen der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) - "Größte Oberflaesche" bei konturierten (Mehrweg)-Getränkeflaschen"

wafg-Position "Medienberichte zu einer schwedischen Studie über die Verbindung von Kohlenhydraten und Prostatakrebs ziehen übertriebene Schlussfolgerungen"

wafg-Position "Bloomberg-Aktivitäten in New York sind ungeeignet"

wafg-Position zur Einführung der neuen Kategorie "Ergänzungsstoffe" in das LFGB

wafg-Position "Zugelassene Zuckerkulör-Farbstoffe sind sicher"

wafg-Position "Erfrischungsgetränke mit EU-zugelassenen Süßstoffen sind unbedenklich"

wafg-Position "Keine diskriminierenden Steuern auf Lebensmittel"

wafg-Position "Boston-Studie ist nicht belastbar"

wafg-Positon zur LMIV (Juni 2011)

wafg-Position zum Entwurf für eine DGE-Leitlinie "Kohlenhydrate"

wafg-Erfrischungsgetränke und Übergewicht - Fakten und Vorurteile"