wafg aktuell

wafg aktuell – Informationen aus der Branche

Die wafg berichtet regelmäßig in Kooperation mit der Zeitschrift „Lebensmittel Praxis“ in der Rubrik „wafg aktuell“ über rechtliche bzw. politische Entwicklungen, die für die Hersteller und Vertreiber der Branche von Bedeutung sind.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der entsprechenden Beiträge.

Seite 1 von 3.

wafg-aktuell 4/2021

Mehrweg liegt 2020 weiter im Trend

Bei alkoholfreien Getränken und insbesondere bei Erfrischungsgetränken können Verbraucherinnen und Verbraucher je nach konkretem Anlass und Konsumsituation passend aus einer breit aufgestellten Vielfalt gerade auch mit Blick auf unterschiedliche Verpackungsarten und -größen wählen. Im Corona-Jahr 2020 hält der Trend zu mehr Mehrweg an.

wafg-aktuell 3/2021

Meldepflichten ante portas

Die geplante Änderung des Umweltstatistikgesetzes wirft eine Reihe grundlegender Fragen zur (unternehmensbezogenen) Umsetzbarkeit und Verhältnismäßigkeit auf. Eine Ausnahmeregelung für KMU wurde gegenüber dem Referentenentwurf sogar gestrichen.

Dr. Detlef Groß, wafg-Hauptgeschäftsführer

wafg-aktuell 2/2021

Corona fordert Branche

Die Corona-Lage bleibt nicht ohne Spuren: Der Druck auf die Gastronomie führt 2020 zum Rückgang beim Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken. Zugleich behaupten sich kalorienreduzierte und -freie Alternativen. Die Branche hat die Herausforderungen angenommen und hofft auf Hilfe für Gastronomie und Kultur.

wafg aktuell 1/2021

Dialog und Zuversicht

Unsere Branche steht vor zahlreichen Herausforderungen. Diese können und müssen wir lösungsorientiert angehen – im ehrlichen Dialog mit Gesellschaft und Politik. Und mit Sachlichkeit und Zuversicht.

Barbara Körner, wafg-Präsidentin

wafg aktuell 8/2020

Verbände positionieren sich

Verpackungen sind für jeden Bereich der Konsumgüterwirtschaft wichtig. Auch in Relation erstaunlich emotional wird zu Getränkeverpackungen diskutiert. Die Verständigung von Verbänden aus Industrie und Handel ist hier ein Beitrag zur Versachlichung.

wafg-aktuell 7/2020

Limo & Legenden – Reloaded

Erneut geht ein Sturm im Limonadenglas durch die Republik. Lemonaid, längst kein Startup mehr, ignoriert die etablierten Vorgaben. Das beanstandet eine Behörde. Das Unternehmen inszeniert sich als vermeintliches Opfer und erzählt eine fragwürdige Story. Ein Blick auf die Fakten.

Dr. Detlef Groß.

wafg-aktuell 6/2020

Getränkeverpackungen: Vielfalt als Vorteil

Gerade alkoholfreie Getränke stehen in den Sortimenten für eine breite und vielfältige Auswahl – gleichermaßen bei Produkten wie Verpackungen. Je nach Anlass und Konsumsituation stehen dabei viele Alternativen zur Auswahl. Positiv zeigt sich 2019 die Entwicklung bei (Glas-)Mehrweg. Aber es gilt ebenso: Eine Schwarz-Weiß-Betrachtung von Einweg und Mehrweg ist längst überholt.

wafg-aktuell 5/2020

Herausforderung EU-Finanzen

Die EU-Ratspräsidentschaft steht vor großen Herausforderungen: Einerseits ist die Corona-Krise zu meistern, auch wirtschaftlich. Anderseits bestehen hohe Erwartungen zu „Green Deal“ und „Farm-to-Fork“. Das macht gute Lösungen nicht einfacher.

Dr. Detlef Groß, wafg-Hauptgeschäftsführer und Martin Delius, Leiter Public Affairs

wafg-aktuell 4/2020

Brüsseler Herausforderung

Die Pläne der EU-Kommission könnten Rahmenbedingungen der Lebensmittelwirtschaft grundlegend verändern. Die Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ als Teil des „European Green Deal“ zielt auf eine Neuausrichtung – für die Landwirtschaft, aber auch für die Branche.

wafg-aktuell 3/2020

Branche auf Kurs

Bundesministerin Julia Klöckner hat erste Ergebnisse der Erhebung durch das Max Rubner-Institut (MRI) zur Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie vorgestellt. Die Ergebnisse und die Marktentwicklung zeigen: Die Branche ist auf gutem Weg.

Dr. Detlef Groß, wafg-Hauptgeschäftsführer

Seite 1 von 3.